HISTORIE


Seit 1881 in Plauen die maschinengestickte Tüllspitze erfunden wurde, gilt die Region Vogtland als das Zentrum der deutschen Spitzen- und Stickereiindustrie. Im Jahr 1900 wurde dieser gute Ruf manifestiert, durch einen Grand Prix auf der Pariser Weltausstellung für „das Wunder der Plauener Musterung“. Auch in schwierigen Zeiten blieb die Marke Plauener Spitze ® auf den Weltmärkten etabliert. In den letzten zwei Jahrzehnten nahmen engagierte Unternehmer das Schicksal der Stickereibranche im Vogtland wieder in ihre Hände. Sie gründeten den Branchenverband Plauener Spitze ® und Stickereien e.V. als Wahrer der Interessen der Spitzen- und Stickereibetriebe. Der Verband hat heute 21 Mitglieder und ist Rechtsinhaber der Marke Plauener Spitze ®